Erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis (0)          Behandlung von Spielsucht ist möglich (0)          K2 - Droge erreicht Deutschland (0)          Sensi Seeds Video - Grow On (0)          Grow On - 30 Jahre Sensi Seeds (0)          Gericht gibt Legal High Kräutermischungen frei (0)          Smart Shop Shayanashop.com (0)          Niederländische Kommunen rebellieren (0)          Räuchermischungen, Kräutermischungen, Badesalze (0)          Drogen für die Psychotherapie (0)          Gebt die Drogen frei! (0)          Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen (1)          Warum Frauen schneller süchtig werden (4)          Im Rausch der schlechten Zahlen (0)          Diplomarbeit von Crack (3)          

Home Zur Foren�bersicht Zu den Drogeninfos Zu den Music- Downloads Zum Chat Zum Shop Zur Forum Suche

Zum Kifferforum hier entlang!


Reply to this topicStart new topicStart Poll

> THC im urin was passiert?
  Geschrieben am: 19.06.2009, 16:07
Halloo
also ich wurd vor paar monaten von den bullen kontrolliert und sie ham ne tte bei mir gefunden. Die Staatsanwaltschaft hat vorgeschlagen die anklage fallen zu lassen also hings nurnoch am jugendamt. das hat zwar auch keine anklage erhoben aber hat mir ne sogenannte erzieherische manahme gegeben. das heit ich hab 10 sozistunden ne drogenberatungstunde bei der caritas und 2 drogenscreenings. Habt ihr sowas schonma gehabt und trotzdem weitergepafft ?und was ist dann passiert? oder meint ihr das nach 2 monaten(solang ist das schon her und ich musst noch nich einma pissn gehn) eh nix mehr kommt?
freue mich ber antworten
TruST0o
Absoluter Beginner
*
Gruppe: Members
Beitrge: 1
Mnnlich
  Mitglied seit: 19.06.2009  

  Geschrieben am: 19.06.2009, 18:53
Kommt drauf an wie viel du geraucht hast, aber nach 2 Monaten sollte das raus sein. In ganz harten Fllen gehts aber auch bis zu 12 Wochen. Aber weiter rauchen oder sowas geht da leider eher schlecht, es gibt da kein Patentmittel das dich durch das screening bringt.
Manche greifen dann zu Spice oder hnlichen, Problem nur viele Kiffen benutzen dann die selbe Pfeiffe oder Bong um das zu rauchen. Und auch in der Bong oder Pfeife, auf den Pfeifensieben, berall hngt noch das THC drin. Natrlich in keiner Wirksamen Menge mehr, aber genug um so nen Test positiv zu machen.

Also das Beste ist, Fe fr die paar Monate still halten und danach wieder anfangen. Weil die Strafe die sie dir gegeben haben fr nen einzelnen Joint find ich schon krass, normal wird das fallen gelassen, Deckel zu Affe tot.
Sollte das screening positiv verlaufen, kann das Jugendamt wahrscheinlich doch noch Anzeige erstatte, da du deine Auflagen nich gepackt hast. Wenns ganz dumm luft stellt sich dann ne "Expertin" vom Amt vor Gericht und du bekommst "Ntige erzieherische Manahmen bei denen die Eltern versagt haben". Die kann dann sogar schlecht fr deine Eltern werden und was fr Manahmen das sind lassen die sich dann noch einfallen, aber bestimmt wieder mit Psychologengesprchen etc. verbunden.




user posted image
drats
No Name
**
Gruppe: Members
Beitrge: 25
Mnnlich
  Mitglied seit: 11.05.2009  

  Geschrieben am: 13.07.2009, 19:29
Also bei nem Kollegen haben sie mal nach 5 Monaten noch was im Urin gefunden.

Zwar kein THC mehr, aber das Abbauprodukt davon.

Der hat zwar sehr sehr viel gekifft, trotzdem. Du darfst nicht mehr kiffen!
guest_1234
Psychosensuchti
*****
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 583
Mnnlich
  Mitglied seit: 8.08.2004  

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:


Topic Options
Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

visit www.nbsdesignz.com

Impressum
*Sollte auf dieser Seite Werbung für Onlineshops geschaltet sein, prüfen Sie bitte vor einer Bestellung ob diese Produkte in Ihren Land frei erworben werden können.