Erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis (0)          Behandlung von Spielsucht ist möglich (0)          K2 - Droge erreicht Deutschland (0)          Sensi Seeds Video - Grow On (0)          Grow On - 30 Jahre Sensi Seeds (0)          Gericht gibt Legal High Kräutermischungen frei (0)          Smart Shop Shayanashop.com (0)          Niederländische Kommunen rebellieren (0)          Räuchermischungen, Kräutermischungen, Badesalze (0)          Drogen für die Psychotherapie (0)          Gebt die Drogen frei! (0)          Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen (1)          Warum Frauen schneller süchtig werden (4)          Im Rausch der schlechten Zahlen (0)          Diplomarbeit von Crack (3)          

Home Zur Foren�bersicht Zu den Drogeninfos Zu den Music- Downloads Zum Chat Zum Shop Zur Forum Suche

Zum Kifferforum hier entlang!


Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Schtzen Krpereigene Cannabinoide Vor Alzheimer?
  Geschrieben am: 23.07.2006, 15:03
Auszug aus: http://www.juraforum.de/jura/news/news/p/1/id/96676/f/196/


Italienische Wissenschaftler sind davon berzeugt, dass vom Krper bei Stress, Hunger, Schmerzempfinden und Entzndungen gebildeten Haschisch-hnliche Substanzen, die so genannten Endocannabinoide, das Gehirn vor Schden durch Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit schtzen knnen. Das lassen neue Forschungsergebnisse vermuten, die Dr. Vincenzo Di Marzo vom Institut fr Biomolekulare Chemie des Italienischen Forschungsrats am Dienstag, den 11. Juli in Wien auf dem Forum of European Neuroscience Societies (FENS) vorstellt. Danach knnen Endocannabinoide bei Erkrankungen des Gehirns helfen, Zellen zu schtzen oder zu reparieren.


In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Universitten von Neapel, Catania und Cagliari entdeckte Dr. Di Marzo, dass Endocannabinoide allerdings ihre Wirksamkeit verlieren knnen, wenn sie entweder zu lange oder zu spt nach Auftreten einer Erkrankung im Organismus ausgeschttet werden. Andererseits habe sich gezeigt, dass sie in akuten Krankheitsfllen, zum Beispiel bei Ischmien (pltzlich auftretende Blutleere) vorbergehend erhht sind und auch Zellen vor dem Untergang schtzen.

Es komme deshalb darauf an, diesen Schutzmechanismus zu entschlsseln, um zu klren, wann es sinnvoll ist, die Ausschttung von Endocannabinoiden zu stimulieren oder zu unterbinden.

Aus diesem Grund erforschten Di Marzo und seine Kollegen in Neapel die Wirkung von Endocannabinoiden auf hirngeschdigte Nagetiere. Es zeigte sich, dass eine frh nach der Erkrankung einsetzende Behandlung, die zu erhhten Endocannobinoid-Spiegeln fhrte, die Nervenzellen mglicherweise vor der Zerstrung durch Ablagerungen des beta-Amyloid Proteins schtzt, das als Ursache fr die Alzheimer-Krankheit angesehen wird, und ebenso auch vor Gedchntnisverlust bewahren kann.

Jetzt suchen die Forscher nach neuen Medikamenten auf der Basis von Endocannabinoiden, mit denen sich die Ausschttung der krpereigenen Substanzen steuern lsst. Haschisch, so die Forscher, aktiviert die gleichen Signalwege wie die krpereigenen Endocannabinoide. Dies erklre auch, weshalb Endocannabinoide, wenn sie in Tierversuchen zu medizinischen Zwecken eingesetzt werden, Entzndungen lindern und eine Schdigung von Nervenzellen bei neurologischen Erkrankungen in Grenzen halten knnen.

Quelle: http://www.juraforum.de/jura/news/news/p/1/id/96676/f/196/
Quelle: idw




"Klingt komisch, is aber so!" Peter Lustig

F�llt unsere Wissensdatenbank unter: http://wissen.xtcforum.de/
Admin
XTCF Gr�nder
Group Icon
Gruppe: Admin
Beitrge: 1 929
Mnnlich
  Mitglied seit: 28.02.2004  

  Geschrieben am: 10.02.2007, 12:44
JA knnen SIe!!!Meine Mama hat Multiple Sklerose, kiffen wrde dagegen helfen..aber als normaler brger bekommt se sowas ja niet....Na ja ich kann ihr auch schlecht was zum rauchen mitbringen..Na ja aber deswegen kiff auch wieder...ist auch so nen grund...
WiRsChEsKind
Junky
****
Gruppe: Members
Beitrge: 211
Weiblich
  Mitglied seit: 2.03.2004  

Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:


Topic Options
Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

visit www.nbsdesignz.com

Impressum
*Sollte auf dieser Seite Werbung für Onlineshops geschaltet sein, prüfen Sie bitte vor einer Bestellung ob diese Produkte in Ihren Land frei erworben werden können.