Erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis (0)          Behandlung von Spielsucht ist möglich (0)          K2 - Droge erreicht Deutschland (0)          Sensi Seeds Video - Grow On (0)          Grow On - 30 Jahre Sensi Seeds (0)          Gericht gibt Legal High Kräutermischungen frei (0)          Smart Shop Shayanashop.com (0)          Niederländische Kommunen rebellieren (0)          Räuchermischungen, Kräutermischungen, Badesalze (0)          Drogen für die Psychotherapie (0)          Gebt die Drogen frei! (0)          Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen (1)          Warum Frauen schneller süchtig werden (4)          Im Rausch der schlechten Zahlen (0)          Diplomarbeit von Crack (3)          

Home Zur Foren�bersicht Zu den Drogeninfos Zu den Music- Downloads Zum Chat Zum Shop Zur Forum Suche

Zum Kifferforum hier entlang!


Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Kiffen aufhren - leicht gemacht, erfahrungsaustausch
  Geschrieben am: 25.02.2010, 13:28
hi,
wollt jetzt hier mal nen thread starten wo man seine erfahrungen usw. mit dem altbekannten laster austauschen kann.

mir is schon seit lngerem klar das es so nicht weitergehn kann in meinem leben. ich brauch ne vernderung. an was knnt des liegen? ich denke mal das es das kiffen ist. es macht mich trge, faul - einfach dieses kein bock auf irgendwas feeling. am liebsten daheim auf der couch. sobald ich wach werde erstmal ein buffen und schon sieht die welt, meine kleine welt, wieder ganz anders aus. und dann gehts meist ab auf die couch und da verbring ich dann den rest des tages. wenn ich net noch irgendwie zu anderen kifferfreunden will oder irgendwas gegen mein schlechtes gewissen tun will. bisl so tun als ob ich sport treibe oder irgendwelchen nicht vorhandenen hobbies nachgehn. wie z.b. musik hren. musik machen mit ableton oder so wr da schon wieder zu viel aktion. naja. bin jetzt 25 fhl mich aber wie, keine ahnung, 21-22. auf der einen seite nicht schlecht aber auf der anderen...

hab mich jetzt jedenfalls dazu entschlossen endlich nen schlussstrich zu ziehen. weils leben einfach zu schn ist um es mehr oder weniger allein auf der couch oder in der wohnung zu verbringen.

tag 1 hab ich hinter mir. und mir isses echt nicht leicht gefallen. habs aber geschafft obwohl ich noch n bisl was daheim hab. quasi son notausgang. hab auch echt berlegt des ganze nochmal um nen tag zu verschieben. hatte dann aber keinen bock evtl auf dieses schei gefhl was man manchmal vom kiffen hat. kennen einige bestimmt. und somit hab ich es gott sei dank gelassen.
bin die ganze woche schon ziemlich viel in die sauna gegangen und nebenbei auch bisl schwimmen, und gestern hab ich dabei auch ziemlich gas gegeben. so war ich abends echt voll fertig und hatte auch keine groen probs mit einschlafen.
trume in der nacht waren heftig. hab aber dann angefangen sie aufzuschreiben. was mir bisl hilft. freu mich schon irgendwie wieder auf heute nacht mal schaun was diesmal kommt.

heute gehts mir so lala. hab nen ziemlichen druck auf den augen. steh 5m neben mir. und bin total vergesslich. wirklich total.
was ich meiner meinung nach wenn ich gekifft hab nicht war. oder fllt es da einem einfach net so auf.
bin jetzt den ganzen tag schon ordenlich am trinken. werd spter wieder in die sauna gehn um den ganzen "dreck" rauszuschwitzen. anschlieend ordenlich schwimmen da fhlt man sich wie neu geboren danach.
ansonsten beschftige ich mich mit irgendwelchen brain-games. kopfrechnen usw.
nchste woche gehts wieder ab in die arbeit hoff das ich bis dahin mit beiden beinen vom schlauch runter bin auf dem ich momentan stehe.


eure erfahrungen? tipps und tricks?

hab schon mehrere versuche hinter mir. die alle meist aus berheblichkeit wieder gescheitert sind. hald immer wieder aufgeschoben. was du morgen kannst besorgen das musste nicht schon heute tun..

diesmal isses aber irgendwie anders. hab tag1 hinter mir und ich will einfach nicht nochmal von vorne anfangen mssen.

hoffe mir gehts bald besser

so long



Bearbeitet von Godspeed am 25.02.2010, 13:43




dont stop the dance
Godspeed
Junky
****
Gruppe: Members
Beitrge: 134
Mnnlich
  Mitglied seit: 12.11.2005  

  Geschrieben am: 25.02.2010, 13:40
hrt sich schonmal gut an was du schreibst... jetzt heisst es dran bleiben. habs etwas eilig atm, aber mal in der krze.

hab selbst vor ca 8 monaten komplett aufgehrt (vorher mehr oder weniger tglich)... hab mich damit eigentlich nur versteckt vor problemen die nicht elegant zu lsen waren. als der entschluss gefasst war, wars nicht schwer und ist es bis heute nicht. ich trume wieder, bin einfach klarer und offener und hab auch 0 prob damit wenn leute bei mir einen rauchen...

muss aber wohl sagen ich war wohl an nem punkt wo das potential des thc einfach komplett ausgeschpft war, also einen eigenen reiz hatte es gar nicht mehr.

ich wnsch dir alles gute und verschenk deinen notrest am besten schnell.




I was an atheist until I realized I was God.
s1m
Die Sinnlosigkeit
Group Icon
Gruppe: XTCF MOD
Beitrge: 1 394
Mnnlich
  Mitglied seit: 15.09.2004  

  Geschrieben am: 25.02.2010, 22:56
Nur kurz von mir, Du bist definitiv auf den richtigen Weg. Erfahrungen sprechen von ca. bis zu 7 Tagen bergangsphase mit relativ "gemischten" Gefhlen (danach wird es erheblich besser).

Bleib am Ball... btw: hab den Thread mal sticky gemacht.




"Klingt komisch, is aber so!" Peter Lustig

F�llt unsere Wissensdatenbank unter: http://wissen.xtcforum.de/
Admin
XTCF Gr�nder
Group Icon
Gruppe: Admin
Beitrge: 1 929
Mnnlich
  Mitglied seit: 28.02.2004  

  Geschrieben am: 26.02.2010, 12:53
danke euch erstmal frs "gut zureden" tut echt gut und baut bisl auf.

so tag2 hab ich auch "gut" berstanden.
hatte zwar gestern dann nach der ganzen sauna und bade aktion und vor allem bei dem sonnenscheinwetter echt voll bock einen zu heitzen hab mich aber dann doch zusammenreien knnen.
als ich dann vom baden daheim war gings dann erstmal ganz schn ab. hatte mindesten nen ganzes wessennest im arsch. naja hab dann 1-2 scheiben aufgelegt und bin im wohnzimmer rumgetanzt -hehe- rollos natrlich oben und licht an - denkt euch was ihr wollt liebe nachbarn "sorry we are circoloco"
kopf zum mixen hatt ich leider nicht frei. kopfkino geht ganz schn ab. bin dann abends noch zu nem kumpel bisl labern usw. hat dann auch ganz gut getan.


"gefhlsmssig" gehts auch ganz schn ab. kommt des eher vom kopf her oder kann man da etwa schon von sowas wie stoffwechsel sprechen?

eins wollt ich noch anmerken: kiffen is im groen und ganzen eigentlich ok - wenn man damit umgehn kann. ich kanns leider nicht..oder nich mehr..

Bearbeitet von Godspeed am 26.02.2010, 12:55




dont stop the dance
Godspeed
Junky
****
Gruppe: Members
Beitrge: 134
Mnnlich
  Mitglied seit: 12.11.2005  

  Geschrieben am: 26.02.2010, 22:29
QUOTE
eins wollt ich noch anmerken: kiffen is im groen und ganzen eigentlich ok - wenn man damit umgehn kann. ich kanns leider nicht..oder nich mehr..


exakt das war auch die einsicht zu der ich gekommen bin...

schtze mal das gefhlsmige lsst sich damit erklren dass deine synapsen langsam anfangen mssen wieder selbststndig zu arbeiten.

also bleib fit - hast dir ja eigentlich die perfekte jahreszeit zum aufwachen ausgesucht =)




I was an atheist until I realized I was God.
s1m
Die Sinnlosigkeit
Group Icon
Gruppe: XTCF MOD
Beitrge: 1 394
Mnnlich
  Mitglied seit: 15.09.2004  

Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:


Topic Options
Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

visit www.nbsdesignz.com

Impressum
*Sollte auf dieser Seite Werbung für Onlineshops geschaltet sein, prüfen Sie bitte vor einer Bestellung ob diese Produkte in Ihren Land frei erworben werden können.