Erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis (0)          Behandlung von Spielsucht ist möglich (0)          K2 - Droge erreicht Deutschland (0)          Sensi Seeds Video - Grow On (0)          Grow On - 30 Jahre Sensi Seeds (0)          Gericht gibt Legal High Kräutermischungen frei (0)          Smart Shop Shayanashop.com (0)          Niederländische Kommunen rebellieren (0)          Räuchermischungen, Kräutermischungen, Badesalze (0)          Drogen für die Psychotherapie (0)          Gebt die Drogen frei! (0)          Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen (1)          Warum Frauen schneller süchtig werden (4)          Im Rausch der schlechten Zahlen (0)          Diplomarbeit von Crack (3)          

Home Zur Foren�bersicht Zu den Drogeninfos Zu den Music- Downloads Zum Chat Zum Shop Zur Forum Suche

Zum Kifferforum hier entlang!


Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Streckmittel: ber 200 Personen mit Problemen
    Geschrieben am: 12.02.2010, 0:34
Streckmittel: ber 200 Personen mit Problemen

Freudenstadt, Horn - eigentlich eine schne Gegend. Am 22.1.2010 antwortete die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, noch auf Abgeordnetenwatch, dass ber die wenigen konkreten Angaben des Deutschen Hanfverbandes und nur wenige Meldungen Einzelner hinaus liegen uns keine weiteren Meldungen vor. So lange der Besitz, Handel und Anbau von Cannabis in Deutschland verboten ist, stellt sich fr uns aber auch die Frage nach einer Qualittskontrolle fr Cannabisprodukte nicht. Die Welt war schn! (Merkt man den Sarkasmus?) Nun schreibt der Schwarzwlder Bote vom 11.2.2010 ber einen jungen Menschen, der ber grobe Probleme nach dem Konsum von Cannabis klagt. Normalerweise verschwinden die Wirkungen von gerauchtem Marihuana nach wenigen Stunden, aber bei Ihm war das anders. So sagt der junge Mensch auch aus, dass er ber 200 Personen mit hnlichen Problemen kenne:

Vergiftetes Cannabis ruiniert zwei Horbern Gesundheit

Horb - Auf einmal machts klick, und dann fhrt es einem von hinten ber den Kopf. Man beginnt zu zittern, und die Ecken von Gegenstnden werden pltzlich krumm. Daniel F. (Name gendert) wei, dass diese Beschwerden keine direkten Folgen seines Cannabis-Konsums sein knnen, den er vor einem halben Jahr eingestellt hat. Denn die berauschende Wirkung der Bltter und Blten der Hanf-Pflanze klingt immer wieder ab und hat keine solche Nebenwirkungen.

Schlimmer als die belkeits-Attacken ist jedoch Daniels Demenz. Manchmal kann ich mich nicht mehr an Sachen erinnern, die vor Kurzem passiert sind. Und dann redet man einen totalen Unsinn daher. Daniel hatte einen Notendurchschnitt von 1,2 und ist in gehobener Position berufsttig. Sein gelegentlicher Cannabis-Konsum hat ihm bisher nicht geschadet. Jetzt hat er Angst um sein Leben. Ich wei nicht, was noch alles passiert.

Mindestens 200 Leute, die diese Probleme haben

Seinem Freund Ralf geht es hnlich. Auch er hat einmal Cannabis geraucht und ist jetzt angeschlagen: belkeitsattacken, Gedchtnisverlust und Schmerzen im Genitalbereich. Zwei Einzelflle? Dazu Daniel: Ich kann Ihnen mindestens 200 Leute bringen, die diese Probleme haben. Menschen aus der Region, die Cannabis konsumieren, das mit einem mglicherweise hochgiftigen Streckmittel versetzt wurde, dessen Wirkungen noch weitgehend unbekannt sind.

Die illegale Droge stammt aus dunklen Kanlen, wird in Deutschland oder Holland vertrieben und von den Produzenten oder Dealern mit einer Flssigkeit gestreckt: Brix heit das Mittel (siehe Info). Innerhalb der Szene findet das mit Brix gestreckte Cannabis ber Kleindealer auch den Weg nach Sddeutschland und wird offenbar auch in Horb in grerem Stil verbreitet.

Immer mehr ahnungslose Cannabis-Raucher, die bislang davon ausgegangen sind, mit Marihuana oder Gras ein wenn auch illegales, so doch relativ natrliches Produkt zu konsumieren, klagen jetzt ber gesundheitliche Beschwerden, die nichts mit dem eigentlichen Cannabis zu tun haben knnen.

Daniel hat sich an Beratungsstellen und rzte gewandt, die ihn entweder als Konsumenten illegaler Drogen nicht ernst nahmen oder mit einer Diagnose berraschten: Der Artz sagt, mir fehlt nichts, aber das stimmt nicht. Seine Demenz-Attacken und pltzlich auftretenden belkeitswallungen machen ihm Angst. Ich frage mich, ob ich daran sterben kann.

Die mglichen Wirkungen von Drogen-Streckmitteln wie Brix und die damit verbundenen Langzeit-Risiken scheinen in Gesundheitskreisen noch weitgehend unbekannt zu sein. Daniel und Ralf jedenfalls wollen ffentlich auf sich und ihre Probleme aufmerksam machen. Und wenn wir mit 200 Leuten vors Horber Krankenhaus ziehen.

Info

Brix ist nur eines von mehreren teils gefhrlichen Mitteln, Cannabis zu strecken, das heit das Gewicht zu vergrern, um mehr Gewinn daraus zu schlagen. Gestreckt wird die Droge auch mit Haarspray, Blei, Krutern oder anderen Substanzen. Brix wird in Australien und den USA hergestellt und dient ausschlielich dem Strecken von Marihuana. Es ist eine Flssigkeit, die aus Zucker, Hormonen und flssigem Kunststoff besteht. Zum Strecken werden die Marihuanablten vor dem Trocknen in Brix getaucht oder mit ihm besprht.

Von Christof Schlke

11.02.2010 - aktualisiert am 11.02.2010 12:03

An dieser Stelle mchte ich noch die Blei-im-Gras Fragen und Antworten der Drugscouts verlinken. Diese sahen sich gentigt, bei ber 150 mittleren und schweren Bleivergiftungen in Leipzig, diese Broschre zu drucken. Die Drogenzarin will davon natrlich nichts wissen.

http://drugscouts.de/node/831

http://www.hanfplantage.de/brix-im-schwarz...emen-11-02-2010
tribble
Hnfling
***
Gruppe: Members
Beitrge: 119
Mnnlich
  Mitglied seit: 14.01.2005  

Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:


Topic Options
Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

visit www.nbsdesignz.com

Impressum
*Sollte auf dieser Seite Werbung für Onlineshops geschaltet sein, prüfen Sie bitte vor einer Bestellung ob diese Produkte in Ihren Land frei erworben werden können.