Warning: Illegal string offset 'tid' in /home/eggert1/public_html/xtc/board/sources/Topics.php on line 95
Drogenforum, Drogeninfos, Pillenliste, Head-Shop (Headshop), Pflanzenliste


Erste Anbaugenehmigung für medizinisches Cannabis (0)          Behandlung von Spielsucht ist möglich (0)          K2 - Droge erreicht Deutschland (0)          Sensi Seeds Video - Grow On (0)          Grow On - 30 Jahre Sensi Seeds (0)          Gericht gibt Legal High Kräutermischungen frei (0)          Smart Shop Shayanashop.com (0)          Niederländische Kommunen rebellieren (0)          Räuchermischungen, Kräutermischungen, Badesalze (0)          Drogen für die Psychotherapie (0)          Gebt die Drogen frei! (0)          Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen (1)          Warum Frauen schneller süchtig werden (4)          Im Rausch der schlechten Zahlen (0)          Diplomarbeit von Crack (3)          

Home Zur Foren�bersicht Zu den Drogeninfos Zu den Music- Downloads Zum Chat Zum Shop Zur Forum Suche

Zum Kifferforum hier entlang!


Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Koks Als Bmbchen?
  Geschrieben am: 19.11.2004, 0:39
Also morgen gnn ich mir ein wenig Koks, aber weil es so teuer ist, doch nicht ganz so viel :-)

Ich mchte, das Zeug optimal ausnutzen, deswegen hab ich mir berlegt ob es besser ist wenn ich es ziehe oder wenn ich es oral nehme.

bei teilen hab ich die erfahrung gemacht, dass sie zwar schneller wirken, wenn man sie rotzt aber dafr eben krzer und nicht so stark wie bei der oralen Einnahme.

Bei Pepp hat sich die Frage fr mich noch nie gestellt, da es so billig ist, des zieh ich einfach immer.


Also was meint ihr? Ist die Wirkung strker und/oder lnger bei oraler Einnahme als wenn man es klassisch zieht?
KMW
Absoluter Beginner
*
Gruppe: Members
Beitrge: 2
Mnnlich
  Mitglied seit: 19.11.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 11:13
Wenn du noch nie gekokst hast, wird dich die Krze der Wirkung ohnehin schocken. Bmbchen wirken unwesentlich lnger, es dauert aber bis zu 30 Minuten, bis es wirkt und man bentigt etwa die doppelte Menge. Wenn du es nicht sniefen willst (wobei ich es angenehmer finde, als Pep), schlucke das Bmbchen nicht, sondern la es einfach unter der Zunge liegen. Verteile den Speichel immer schn im gesamten Mundraum, auch vorne am Zahnfleisch. Empfinden viele als unangenehm, ich find's total geil. ber die Mundschleimhaut aufgenommen wirkt es fast genauso schnell und intensiv wie beim sniefen.
hati39
Drogenchemiker
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 940
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.08.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 11:45
oder aber als Zpfchen.. laugh.gif
NeWsAgE
Drogenlaborant
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 605
Mnnlich
  Mitglied seit: 18.07.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 13:24
hab ja schon paar mal gekokst und bisher nur gesnieft.

wenns beim schlucken nicht besser ist bleib ich halt beim sniefen.

danke
KMW
Absoluter Beginner
*
Gruppe: Members
Beitrge: 2
Mnnlich
  Mitglied seit: 19.11.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 15:25
QUOTE
la es einfach unter der Zunge liegen
Der ist gut. Wusst ich net. In diesem Fall kann man so auch Speed konsumieren, oda? Da braucht man keine doppelte Menge, oda?
guest_1234
Psychosensuchti
*****
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 583
Mnnlich
  Mitglied seit: 8.08.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 18:27
omfg, wenn man keine ahnung hat einfach mal...

1. ist koks als bmbchen extreme verschwendung.

2. nie koks unter die zunge legen, koks betubt, dann kannst du nicht mehr reden.

ziehen ist bei koks eigendlich am besten(von i.v konsum mal abgesehen). das mit dem zahnfleisch ist ganz nett aber nie und nimmer an die zunge oder mund hhle.

machs nicht koks is einfach zu shocking.gif

lg,odd




Wir alle sind wellen im groen ozeanz, bis wir wieder endecken das wir wasser und somit der ozean sind. dann gibt es keine welle mehr sondern nur noch mehr ozean.
oddball
Drogenchemiker
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 802
Mnnlich
  Mitglied seit: 1.03.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 19:53
QUOTE (roader @ 19.11.2004, 16:28 )
QUOTE
la es einfach unter der Zunge liegen
Der ist gut. Wusst ich net. In diesem Fall kann man so auch Speed konsumieren, oda? Da braucht man keine doppelte Menge, oda?

Das wei ich nicht. Ich wei nur: 1. Koks ist hydrophil, zieht also begierig Wasser und lst sich deshalb vllig im Speichel auf und 2. Koks mu ber die Schleimhaut aufgenommen werden. Deshalb kann man auch zustzlich "sparen", wenn man die Gelben, die man sich nach dem ziehen stndig hochzieht, im Mund noch mal schn bers Zahnfleisch flutschen lt. Mhhh, lecker smile.gif

Inwieweit Amphetamin diesbezglich hnlich reagiert, wei ich nicht. Speed zieh ich nur selten und immer nur von anderen. Selbst kaufen tue ich nur Koks und Teile und wenn die Ernte schlecht war, auch mal Gras tongue.gif
hati39
Drogenchemiker
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 940
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.08.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 19:56
QUOTE (oddball @ 19.11.2004, 19:30 )
omfg, wenn man keine ahnung hat einfach mal...

1. ist koks als bmbchen extreme verschwendung.

2. nie koks unter die zunge legen, koks betubt, dann kannst du nicht mehr reden.

ziehen ist bei koks eigendlich am besten(von i.v konsum mal abgesehen). das mit dem zahnfleisch ist ganz nett aber nie und nimmer an die zunge oder mund hhle.

machs nicht koks is einfach zu shocking.gif

lg,odd

1. das stimmt

2. das finde ich total geil und glaub mir, ich sabbel dich in Grund und Boden biggrin.gif

Koks ist immer dann geil, wenn man Party machen will, aber nicht verpeilt und breit mit riesen Klsen durch die Gegend rennen kann, z.B. weil Bekannte und Verwandte dabei sind oder auf rtlichen Veranstaltungen, wo einen jeder kennt.
hati39
Drogenchemiker
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 940
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.08.2004  

  Geschrieben am: 19.11.2004, 20:15
Ich will hier nich wie der Forums- Papa klingen, hab ich doch in der Hinsicht ganz bestimmt meinen Mund zu halten. Aber an dieser Stelle muss erwhnt werden dass du dich bei oraler Einnahme einem ENORMEN RISIKO AUSSETZT!!!!!
Der Punkt liegt in der Tatsache, dass etwas was einmal eingenommen wurde (oral) dann auch unmittelbat wirkt. Das heist solltest du dich berdosieren kannd as entweder sehr unangenehm, oder wie eingans erwhnt gefhrlich werden!!! Du weist nicht wie stark die Substanz ist, du weist auch nicht wie du an diesem Tag darauf ansprichst.
Ich wrde nicht so einen Aufstand machen htte ich nicht bei jemanden zusehen mssen der aufgrund von oraler berdosierung eingeliefert wurde, gottseidank nur ein Schock gewesen.

Willst du die Substanz gut dosieren, dann mach flogendes:
Sieh zu dass du keinen Schnupfen hast.
Lege dir KLEINE Linien, und sniefe statt eine grosse viele Kleine hintereinander, so dass du noch merkst dass deine Nasenschleimhaut noch drauf reagiert, also feucht wird! Wird sie es nicht, wird der grossteil dummerweise einfach eingeatmet, gelangt damit in die Lunge (was gaaanz schne Scheisse is!!!!) ode ind en rachen, womit du deinen Magen eigentlich sehr bersuerst und den gewnschten Effekt beim sniefen auch weitgehenst unterbindest.
Wenn du merkst du kommst runter, zieh nich einfach weiter. enstspann dich einfach mal und rauch eine. Wenn du dann irgendwann das Gefhl hast du kannst wieder normal denken kannst du weitermachen.
Geh es relaxed an, dann wirst du das volle Potential aus dieser eigentlich sehr beschissenen Substanz ausschpfen und dich hinterher nicht bld rgern dass du dich in einen Wahn gezogen hast, bei dem du eigentlich gar nicht mehr mitbekamst wie drauf du warst.

Viel Spaa.
Tuxcubaxa
Drogenlaborant
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 787
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.03.2004  

  Geschrieben am: 20.11.2004, 12:54
@Tuxcubaxa

Du hast Recht. Aber natrlich gehe ich davon aus, die Qualitt des Stoffes zu kennen, bevor ich mir ne 30cm Linie ziehe oder zwei Gramm unter die Zunge lege. Aber das ist ja wohl Grundvoraussetzung fr jeden Drogenkonsum.

Du hast auch Recht, da das eine Schei Droge ist. Mich eingeschlossen sind wahrscheinlich die meisten hier froh, da das Zeug so teuer ist. Wenn ich was besorge, dann fr bestimmte, mehrtgige Veranstaltungen. Und dann teile ich das gleich auf, meine Frau kriegt einen Dosierer, ich einen und der Rest dr die anderen Tage bleibt zuhause. Denn wenn man was hat, ist es weg. Man kriegt nie genug.

Und deshalb wundert mich der Rest deines Textes. Koks berdosieren? Ich bin sicher, da das irgendwie geht. Ich bin sicher, da ich schon Mengen in einer Nacht gezogen habe, mit denen ich auch ber alle Partys des nchsten Jahres gekommen wre. Und deshalb bin ich auch sicher, da jemand, der wei, wie Koks bei ihm wirkt, sich nur schwer eine Ladung zuviel reinballern kann, zumal es oral auch noch schwcher wirkt als gezogen.

Ich hab das, wie oben von mir beschrieben, immer dann gemacht, wenn die Nase einfach im Arsch war. Halt so bei 3-5 Tage Partys. Sptestens am 3. Tag mu man sich halt berlegen, wie geil man das findet, wenn der ganze Ort mitbekommt, da einem beim Tanzen das Blut aus der Nase strmt...

Ganz abgesehen davon ist Koks immer ein derbes Risiko. Abgesehen von dem hinterhltigen Suchtpotential sind mir aus meinem Umfeld zwei Flle bekannt, die es bei einer einzigen Nase krankenhausreif umgehauen hat. 1x Herzrythmus, 1x Kreislaufversagen. Und das war bei beiden wei Gott nicht deren erste Nase im Leben und auch kein reiner Stoff. Also entweder la ich's ganz oder ich nehm in Kauf, da eine einzige Nase mich ins Grab bringen kann. Aber berdosierung? Das hast du echt schon erlebt??
hati39
Drogenchemiker
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 940
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.08.2004  

  Geschrieben am: 26.11.2004, 10:48
Ok, das ist der Punkt. Ich war in Bolivien, da kostet soetwas nur einen USD. Dazu kommt dass es zu 97% rein ist (mehr geben die chemischen Gegebenheiten nicht her).

Sollte also jemand "deutsches" Pulver gewohnt sein und pltzlich reines bekommen, dann ist der ganz bestimmt weg vom Fenster.

Ob es hier in Deutschland solche Fklle gibt weis ich nicht. Ich hoffe nicht. denn an Atemlhmung sterben ist kein schner Tod. Man kann einfach nicht mehr ausatmen.

Ich mein klar, es is schon geil, sonst wrde mans nicht machen. Aber im Grunde genommen bringt einem diese Substanz nichts. Man baut ab, physisch und psychisch. Und die Regeneration dauert immer enorm lang.

Tuxcubaxa
Drogenlaborant
******
Gruppe: Gold Member
Beitrge: 787
Mnnlich
  Mitglied seit: 3.03.2004  

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:


Topic Options
Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

visit www.nbsdesignz.com

Impressum
*Sollte auf dieser Seite Werbung für Onlineshops geschaltet sein, prüfen Sie bitte vor einer Bestellung ob diese Produkte in Ihren Land frei erworben werden können.